Boho-Hochzeit | 9 Dinge, die du über die moderne Hippie-Hochzeit wissen solltest

Boho-Hochzeit

Die Boho-Hochzeit: unkonventionell, umkompliziert und verbunden mit einem Gefühl von Freiheit. In diesem Beitrag zeige ich dir, was es mit der Hochzeit im Bohemian Style auf sich hat und was du unbedingt darüber wissen solltest.

Bestimmt hast du schon von der Boho-Hochzeit gehört. Kein Wunder, denn der Trend ist inzwischen auch bei uns Schweizern angekommen. Bilder einer Hochzeit im Bohemian Style strahlen Freiheit, Selbstbestimmtheit und jede Menge Lebensfreude aus. Doch was genau ist eigentlich eine Boho-Hochzeit und was macht sie aus? Woher kommt sie und wie unterscheidet sie sich von anderen Hochzeiten? Welche Location eignet sich dafür und was trägt man eigentlich an einer Boho-Hochzeit? Nach dem Lesen dieses Beitrages weisst du jede Menge mehr über diese coole Art, zu heiraten. Es würde mich keinesfalls wundern, falls auch du dich danach entscheidest, deine Hochzeit so richtig „Boho“ zu feiern.

Was ist eine Boho-Hochzeit?

Müsste man die Boho-Hochzeit mit einem Wort beschreiben, wäre dieses eine Wort ganz klar „unkonventionell“. Immer mehr Brautpaare entscheiden sich für eine Hochzeit im trendigen Bohemian Style. Boho dient als Abkürzung für Bohemian und bezeichnet einen Lebensstil aus dem 19. Jahrhundert und deren dort vorhandenen Subkultur mit Angehörigen einer intellektuellen Randgruppe. Im Zusammenhang mit „Boho“ stehen vor allem sogenannte „Freigeister“, meist auch Künstler, die ein Leben Abseits der Norm führen und für eine unkonventionelle Lebensweise bekannt sind. Der Bohemian Style hat sich inzwischen zu einer ganz besonderen und beliebten Lebensweise gemausert. So ist es nicht verwunderlich, dass es inzwischen auch die Boho-Hochzeit zu einer echten Trend-Hochzeit geschafft hat.

Was macht eine Boho-Hochzeit aus?

Boho wiederspiegelt ein Gefühl von grenzenloser Freiheit. Eine Hochzeit im Bohemian Style zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es keine wirklichen Vorgaben gibt. Erlaubt ist alles, was gefällt. Du willst dich nicht in ein hautenges Brautkleid zwängen? Dann lass es doch einfach! Du kannst dich nicht so wirklich für einen Deko-Stil oder bestimmte Farben entscheiden? Musst du auch nicht! Bei einer Boho-Hochzeit zählt eigentlich nur eines: Alle sollen sich so wohl und frei wie möglich fühlen – ohne Zwang, nach einem vorgegebenen Muster zu handeln. Diese Art zu heiraten ist so ziemlich das Gegenteil einer klassischen Hochzeit. Ettikette, vorgegebene Bräuche zur Hochzeit und ein starrer Ablauf sind nicht so wichtig. Das Brautpaar kann seine Individualität perfekt zum Ausdruck bringen.

Was sind die Vorteile einer Boho-Hochzeit?

Ein wahrlicher Freigeist wird bei dieser Frage jauchzend aufspringen und vor Freude eine Runde durch die Wälder laufen. Wie bei jeder Hochzeit sind die Vor- und Nachteile natürlich reine Ansichts- und Geschmackssache. Bei einer Boho-Hochzeit könntest du folgende Vorteile finden:

  • Ein besonderes Freiheitsgefühl liegt in der Luft. Entweder man liebt es oder nicht aber es ist da.
  • Alles ist etwas unkomplizierter als bei einer streng klassischen Hochzeit. Auch wenn die Dekostile hier und da etwas durcheinander geraten sind, ist das absolut kein Grund zur Sorge. Wild, frech und frei nach den eigenen Wünschen gestaltet, darf es sein.
  • Nichts zwickt, nichts klemmt, denn das Motto der Hochzeitskleidung lautet: bequem!
Location Bohemian Hochzeit
Foto: BRUNO CERVERA / Unsplash

Die schönsten Location-Ideen für die Boho-Hochzeit

Auch wenn die Wahl der Location natürlich ganz dem Brautpaar überlassen ist: Zu einer Boho-Hochzeit besonders gut passt eine Location draussen in der Natur. Dort, wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen oder einfach an einem schönen Ort, wo sich ein Freigeist so richtig entfalten kann. Mögliche Locations für eine grosse Portion „Boho“ könnten sein:

Im Wald

Wie klingt eine Hochzeitsfeier mit romantischem Lagerfeuer für dich? Und daneben steht ein grosses Tipi-Zelt und wartet darauf, dass sich sowohl das Brautpaar wie auch die Gäste fühlen wie richtige Abenteurer? Eine Hochzeit in der Natur, umgeben von Bäumen, wilden Tieren und vielleicht auch noch einem Fluss? Ein perfekter Ort, um seine Hochzeit im Bohemian Stil zu feiern.

In einem alten Landhaus

Ein charmantes, altes und etwas abgelenes Landhaus kann die perfekte Boho-Location sein. Dazu passende Deko im Landhausstil oder eben alles, was dem Brautpaar gefällt. Oder du entscheidest dich für eine Heirat in einer leeren Scheune. Anstatt, dass ihr in einem Auto vorfahrt, reitet ihr gemeinsam auf Pferden vor den Traualtar.

Am Strand

Auch der Strand ist eine beliebte Boho-Location. Freigeister lieben es ja sowieso barfuss zu gehen. Welcher Ort würde sich besser dazu eignen als der Strand? Feiner Sand unter den Füssen, ein Hauch von frischer Meeresbrise in der Nase und eine Heirat im bequemsten Kleid überhaupt: Der Strand eignet sich hervorragend für diese ungezwungene Art zu heiraten.

Am See

Es muss ja nicht gleich das Meer sein. Falls dein Hochzeitsbudget nicht mehr ausreicht, um alle Gäste in den nächsten Flieger zu setzen und an einen Ort am Strand zu fliegen, passt auch ein lauschiges Plätzchen irgendwo am See. Ein grosszügiges Picknick oder gleich ein leckeres Barbecue mit dem weltbesten Grillmeister, den du finden kannst (deinem Vater natürlich oder einem guten Freund der Familie). Wenn es dunkel wird, können alle zusammen gemütlich am Seeufer sitzen, die Füsse im See baden und den wunderschönen Sternenhimmel beobachten. Wundervoll – Boho halt!

Hochzeitseinladungen im Boho-Stil

Hochzeitseinladungen im Bohemian Stil kommen meist verspielt, romantisch und etwas wild daher. Florale Formen und Muster eignen sich ebenso, wie aufgeklebte getrocknete Blüten. Hochzeitskarten im Boho-Chic sind genauso unkonventionell wie die Hochzeit selber. Beliebte Objekte und Motive für die Gestaltung solcher Karten sind zum Beispiel:

  • Federn
  • Spitze
  • Blumen
  • Schlüssel
  • Traumfänger
  • Tierschädel

Hochzeitseinladungen im Boho-Stil sollen besonders unkompliziert sein. Verschnörkelte Handschrift und feine Skizzen passen ebenso. Gästen, die eine solche Kart erhalten, soll direkt pure Lebensfreude entgegenspringen und sie sollen sich auch etwas in die „Hippie-Zeit“ zurückversetzt fühlen. Optisch zeichnen sich Boho-Hochzeitskarten ganz besonders durch folgende Merkmale aus:

  • Kräftige oder auch dezente Farben (je nach Wunsch)
  • Akzente in Gold
  • Opulente Muster
  • Natur-Optik

Was anziehen zur Bohemian Wedding?

Boho, was? Es ist nicht verwerflich, wenn du „Google“ nach dem perfekten Outfit fragen musst. Doch eigentlich ist alles gar nicht so schwer. Mach dir am besten keinen Stress und sortiere erst einmal die Kleidung aus, die gänzlich unbequem ist. Dann kommst du dem richtigen Outfit schon ein ganzes Stück näher.

Boho-Hochzeitskleid: Was trägt die Braut?

Ein Prinzessinen-Kleid mit viel Glitzer und Tüll findet man weniger an einer Hochzeit im Bohemian Stil. Die Braut trägt viel mehr einen luftigen Rock oder ein fliessendes verträumtes Kleid, viel Spitze, und möglichst alles aus Naturmaterialien. Auch ein Brautkleid mit einer floralen Tattoo-Optik und verspielten Elementen wirkt wunderschön. Farblich passen helle und cremefarbene Töne am besten. Auch um die Schuhe braucht sich die Braut nicht so viele Gedanken zu machen. Bequem soll es sein und womöglich auch gleich barfuss.

Hochzeit im Bohemian Stil
Foto: Adrianna Van Groningen / Unsplash

Wie kleidet sich der Bräutigam?

Auch der Bräutigam darf es gerne locker und bequem angehen. Ein weisses Hemd mit Fliege, dazu Hosenträger, bequeme Jeans und ein Hut. Bei den Schuhen können es beispielsweise braune Sneakers sein oder der Herr kommt eben einfach auch barfuss…

Was tragen Gäste auf einer Boho-Hochzeit?

Zugegeben: Viele Gäste werden zuerst wohl etwas überfordert sein, wenn sie die Einladung zu einer Boho-Hochzeit bekommen. Der erste Gedanke wird sein: „Was ziehe ich denn bloss an?“ Keine Sorge, bei dieser Hochzeit dürfen auch die Gäste ruhig etwas mutiger sein. Stilbrüche sind durchaus erlaubt. Männliche Gäste könnten einen modischen Auftritt in Hosenträgern, einem weissen Hemd und einer Krawatte mit farbigem Muster hinlegen. Oder sie setzen gleich noch einen Hut auf den Kopf. Hauptsache bequem und unkompliziert!

Weibliche Gästen glänzen mit alllerlei blumigen Accessoires und orientieren sich gerne auch am Hippie-Stil. Die unbequemen High Heels dürfen gerne zu Hause bleiben, denn zu Boho passen wilde Boots mit dem passenden Taillengürtel aus Leder. Probier dich einfach aus und lass dich gerne auch von anderen Boho-Hochzeiten, die du im Internet findest, inspirieren.

Boho-Hochzeitsfrisur – Die schönsten Brautfrisuren im Boho Chic

Anders als bei vielen klassischen Hochzeiten muss die Boho-Hochzeitsfrisur nicht so streng sein sondern darf locker, lässig und verspielt daherkommen. Trotzdem darf ein Hauch Romantik nicht fehlen. Die perfekte Boho-Frisur sieht nicht aufgesetzt sondern so natürlich wie möglich aus. Offene Haare mit leichten Wellen und floralem Haarschmuck oder als unperfekter Dutt nach hinten gebunden. Auch ein mädchenhafter Zopf mit einem hübschen Stirnband sieht wundervoll aus.

Das Make-Up ist dezent und farblich meist in Gold- und Brauntönen gehalten. Dazu schwarze Wimperntusche. Eigentlich soll das Make-Up hier nur dazu dienen, die natürliche Schönheit der Braut zu unterstreichen. Auch beim Lippenstift wird auf sanfte Farben gesetzt und ein zarter Blush rundet den natürlichen Look ab.

Welche Hochzeitsdeko passt zur Boho-Hochzeit?

Blumen, Blumen, Blumen! Wunderschön sind Trockenblumen als Deko und ein Brautstrauss aus getrockneten Blumen wie: Mohn, Hafer, Eukalyptus und Pampasgras. Schöne Dinge im Ethno oder Indianer Look, gehäkelte Accessoires und Traumfänger passen wunderbar. Es dürfen gerne auch wildere Deko-Elemente wie Tierschädel und Felle dabei sein. Rustikale Bänke und Sitzgelegenheiten aus Holz, Vasen, Laternen sowie farbige Gläser sind auch richtig „Boho“. Schlussendlich zählt auch hier wieder der Satz: Erlaubt ist, was gefällt!

Boho-Hochzeitstorten im Hippiestil

Und dann darf ja auch eine lecker Hochzeitstorte nicht fehlen! Hochzeitstorten auf einer Bohemian-Wedding können mit folgenden Elementen bestückt und dekoriert werden:

  • Federn
  • Traumfänger aus Zucker
  • getrocknete Blumen
  • wilde Früchte und Beeren

Besonders schön ist es, wenn du die Hochzeitstorte auf einem passsenden Holz-Untersatz präsentierst und dem Ganzen einen natürlichen Look verleihst.

Foto Titelbild: Adrianna Van Groningen / Unsplash

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.